Am 18.03.2020 findet an den Fachschulen für Sozialpädagogik und Jugend- und Heimerziehung ein Unterricht der besonderen Art statt. Im zeitgenössischen Theaterstück „Fake Paradise“ wird das Themenfeld „Populismus“ auf eindrückliche Art behandelt. Die Fachschüler*innen sind dabei nämlich mehr als nur Zuschauer*innen, sie werden vielmehr interaktiv in das Geschehen eingebunden und damit zu einer aktiven Auseinandersetzung mit diesem brisanten Themenfeld „gezwungen“. Die Aufführungen des Stücks der renommierten Theatermacherin Gerburg Maria Müller und ihres eingespielten Ensembles werden ermöglicht durch großzügige Förderung des Ostalbkreises, des Präventionsvereins Schwäbisch Gmünd, des Demokratiezentrums Baden-Württemberg und des Freundeskreises St. Loreto.

Menü